trainingsuebungen
Zurück

 

 

Trainingstipps und Trainigsmethoden

Übung 1

Spielvermögen - Drei - Tore - Ball

Trainingsziele
- Schulung der Spielübersicht
- Förderung der Spielgeschicklichkeit

Organisation
An 3 Hallenseiten werden Weichbodenmatten als Tore aufgestellt. Die Spieler werden in 3 Mannschaften unterteilt, denen jeweils 1 Tor zugewiesen wird. Jedes Team bestimmt intern einen Torhüter. 3 Bälle liegen bereit.

Übungsablauf
Die Spieler versuchen jeweils. sich einen der 3 Spielbälle zu erobern und bei einem der beiden gegnerischen Tore Treffer zu erzielen. Gleichzeitig sollen sie Treffer beim eigenen Tor verhindern.
Nach jedem erfolgreichen Torschuss wechselt der Ball zum betreffenden Torhüter über.
Die Spielzeit beträgt etwa 12 Minuten. Jeder Spieler merkt sich zunächst die erzielten Treffer. Nach Spielende werden die Einzelergebnisse dann zu einem Mannschaftsergebnis addiert. Das Team mit den meisten Treffern gewinnt.

Variationen
Spiel auf Hütchentore auf dem Sportplatz.

Worauf es ankommt
"Orientiere Dich jederzeit im Raum, damit Du bei Ballbesitz sofort eine erfolgversprechende Aktion starten kannst!"

 

 

Übung 2

Spielvermögen - Torwartball

Trainingsziele
- Förderung der Spielgeschicklichkeit
- Hinleitung zu den technisch-taktischen Grundelementen

Organisation
Es werden 2 möglichst gleichstarke Mannschaften gebildet. Innerhalb der beiden Teams werden jeweils 2 Torhüter bestimmt, die sich auf Sprungkästen (Halle) oder in Gymnastikreifen (Sportplatz) aufstellen.

Übungsablauf
Die Spieler haben die Aufgabe, aus dem Zusammenspiel heraus einen der eigenen Torhüter so anzuspielen, dass dieser den Ball in der Luft fangen kann, ohne dabei den Sprungkasten (Gymnastikreifen) verlassen zu müssen.
Jedes erfolgreiche Zuspiel zum Torhüter ergibt 1 Punkt für die betreffende Mannschaft. Das Spiel wird danach mit einem Abwurf über die Mittellinie zu einem Mitspieler fortgesetzt. Welches Team hat nach etwa 12 Spielminuten die meisten Treffer aufzuweisen?

Variationen
- Die Menge der Spielbälle oder der eingesetzten Torhüter kann dem Leistungsvermögen der Spieler angepasst werden.
- Es wird mit "neutralen" Torhütern gespielt.

Worauf es ankommt
"Versucht Euch durch Freilaufen weg vom Gegner in eine günstige Schussposition zu bringen!"

 

 

Übung 3

Spielvermögen - Krebsfußball (Sitzfußball)

Trainingsziele
- Schulung der Raumaufteilung
- Verbesserung der Bewegungsgeschicklichkeit

Organisation
Die Spieler werden in 2 möglichst gleichstarke Mannschaften aufgeteilt. die in der ganzen Halle gegeneinander spielen. Die Hallenstirnseiten bilden die beiden Tore.

Übungsablauf
Die Spieler stützen die Hände hinter dem Körper auf, um sich im Krebsgang vorwärts zu bewegen. In dieser Körperhaltung versuchen sie, den Ball mit dem Fuß zu spielen und Treffer bei der gegnerischen Hallen-Stirnseite zu erzielen. Ballkontakte mit der Hand und das Lösen beider Hände vom Boden werden mit Freistoß für das andere Team bestraft. Welche Mannschaft hat nach einer Spielzeit von 8 bis 10 Minuten die meisten Treffer aufzuweisen?

Variationen
- An jeder Stirnseite werden 2 auf die Seite gelegte Langbänke als Tore aufgestellt.
- Von jedem Team werden einige Torhüter bestimmt (maximal 4), die sich kniend aufrichten dürfen, um Treffer zu verhindern.

Worauf es ankommt
"Achtet darauf, Eure Mannschaftspositionen so aufzuteilen, dass der gesamte Spielraum möglichst optimal erfasst ist!"

 

 

Übung 4

Spielvermögen - Hallenturniere mit 4 Mannschaften

Trainingsziele
- Entwicklung und Förderung des Spielverhaltens
- Hinleitung zu den technisch-taktischen Grundelementen

Organisation
Es werden 4 möglichst gleichstarke Mannschaften gebildet, die auf 2 Spielfeldern ein Turnier austragen. In der Halle können die beiden Spielfelder durch Langbänke oder Kästen voneinander getrennt werden.

Übungsablauf
Die Mannschaften treten nach folgendem Turnierplan gegeneinander an:
Spielfeld A: 1 gegen 2, Spielfeld B: 3 gegen 4
Spielfeld A: 1 gegen 3, Spielfeld B: 2 gegen 4
Spielfeld A: 1 gegen 4, Spielfeld B: 2 gegen 3
Bei einer Spieldauer von jeweils 5 Minuten ergibt sich damit eine Gesamtspielzeit von 15 Minuten pro Mannschaft.

Variationen
- Das Turnier wird mit einer Doppelrunde ausgetragen.
- Auf den beiden Spielfeldern laufen 2 verschiedene Spielvarianten ab.

Worauf es ankommt
"Entscheide Dich schnell für eine Aktion! Orientiere Dich immer über Deine Spielumgebung"

 

 

Übung 5

Spielvermögen - Turnier mit 6 Mannschaften

Trainingsziele
- Entwicklung und Förderung des Spielverhaltens
- Freudvoller Abschluss

Organisation
Die Spieler werden in 6 möglichst gleichstarke Mannschaften unterteilt. Auf 3 nebeneinanderliegenden Spielfeldern wird gleichzeitig gespielt und ein Turnier ausgetragen.

Übungsablauf
Durch einen einfachen Wechsel nach jedem Spieldurchgang wird erreicht, dass jede Mannschaft gegen jede spielt: Nach einem Spiel wechseln alle Teams im Uhrzeigersinn ein Spielfeld weiter, nur eine Mannschaft bleibt das ganze Turnier hindurch immer im gleichen Feld.
Jede Mannschaft absolviert bei dieser Turnierform somit 5 Spiele. Bei einer Spieldauer von 5 Minuten ergibt sich eine Gesamtspielzeit von 25 Minuten.
Welche Mannschaft hat am Ende die meisten Punkte?

Variationen
Auf den einzelnen Spielfeldern können eventuell verschiedene Spielvarianten ablaufen: Spiel auf Langbänke, Spiel auf kleine Hütchentore, Spiel auf Tore mit Torhütern.

Worauf es ankommt
"Entscheide Dich schnell für eine Aktion, denn der enge Raum lässt Dir nur wenig Zeit! Orientiere Dich immer über Deine Spielumgebung!"

 

 

Übung 6

Spielvermögen - Hallenturniere mit 6 Mannschaften

Trainingsziele
- Entwicklung des Spielvermögens
- Hinleitung zu den technisch-taktischen Grundelementen

Organisation
Es werden 6 möglichst gleichstarke Mannschaften gebildet, die auf 3 parallelen Spielfeldern ein Turnier austragen. Innerhalb der einzelnen Spielfelder können dabei verschiedene Spielformen ablaufen (Spiel auf Kleinkästen, Spiel auf Handballtore, Spiel auf Langbänke, Spiel über Ziellinien).

Übungsablauf
Die Mannschaften treten nach folgendem Turnierplan gegeneinander an (Spielzeit jeweils 5 Minuten):
1. Spielrunde: 1 gegen 2 - 3 gegen 4 - 5 gegen 6
2. Spielrunde: 3 gegen 1 - 2 gegen 5 - 4 gegen 6
3. Spielrunde: 5 gegen 3 - 6 gegen 2 - 1 gegen 4
4. Spielrunde: 2 gegen 4 - 1 gegen 5 - 3 gegen 6
5. Spielrunde: 1 gegen 6 - 3 gegen 2 - 4 gegen 5

Worauf es ankommt
"Helfe Deinem Mitspieler am Ball! Damit machst Du erst ein gutes Zusammenspiel möglich!"

 

 

Übung 7

Spielvermögen - Turnier mit Einzelwertung

Trainingsziele
- Entwicklung des Spielvermögens
- Hinleitung zu technisch-taktischen Grundformen

Organisation
In einigen nebeneinanderliegenden Spielfeldern wird nach einem festen Turnierplan in den Spielformen 3 gegen 3 oder 4 gegen 4 ein Wettbewerb ausgetragen. Die Mannschaften werden dabei nach jedem Spieldurchgang vom Trainer neu zusammengestellt.

Übungsablauf
Jeder Spieldurchgang wird nach einer individuellen Punkteverteilung gewertet: Jedes einzelne Mannschaftsmitglied bekommt je nach Spielausgang 10 Punkte für einen Sieg und 5 Punkte für ein Unentschieden. Zusätzlich erhalten die Spieler für jeden erzielten Treffer des Teams einen Zusatzpunkt.
Nach jedem Spieldurchgang notiert der Trainer die verschiedenen Einzelergebnisse. Welcher Spieler weist am Turnierende die meisten Punkte auf?

Variationen
Auf den Spielfeldern laufen jeweils verschiedene Spielformen ab (Spiel auf Kleintore, Spiel auf Tore mit Torhütern).

 

 

Übung 8

Spielvermögen - Abschlussturnier

Trainingsziele
- Förderung des Spielverhaltens
- Spielerische Vermittlung der technisch-taktischen Grundelemente

Organisation
Die Spieler werden in 4 (6) Mannschaften unterteilt, die auf 2 (3) Spielfeldern ein Turnier austragen.

Übungsablauf
Als Spielformen eignen sich alle kleinen Spiele auf Tore. Auf den einzelnen Spielfeldern können auch verschiedene Spiele ablaufen (z. B. Spiel auf Mattentore, Kästentore, Tore mit Torhütern), zwischen denen die Mannschaften nach dem Turnierplan wechseln.
Die Spielfeldgrößen, Mannschaftsgrößen und Spielformen können den jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden.

Worauf es ankommt
"Verteilt in Euren Mannschaften untereinander die Aufgaben so, dass Euer Team möglichst erfolgreich spielen kann!"

Tipps für den Trainer
- Das "eigentliche Spiel" mit nur einem Ball auf 2 Tore sollte den Abschluss jedes Trainings bilden.
- Die Turnierform bietet sich oft deshalb schon an, weil damit überschaubare Gruppengrößen mit größeren Lerngelegenheiten für den einzelnen Spieler hergestellt werden können.

 

 

Übung 9

Spielvermögen - Kastentorball als Mannschaftsspiel

Trainingsziele
- Umschalten von Defensive auf Offensive
- Schulung technisch-taktischer Grundelemente

Organisation
Etwa 10 Meter vor den beiden Hallenstirnseiten werden jeweils in gleichmäßigen Abständen 3 Sprungkästen als Tore nebeneinander aufgestellt. Es werden 2 Mannschaften gebildet.

Übungsablauf
Die Mannschaften haben die Aufgabe, einen der gegnerischen Sprungkästen anzuschießen und damit einen Treffer zu erzielen. Dabei können sie die Sprungkästen von beiden Seiten angreifen.
Welches Team hat nach 12 Spielminuten die meisten Tore aufzuweisen?

Variationen
- Auf dem Sportplatz können 3 kleine Hütchentore nebeneinander aufgestellt werden, auf die von beiden Seiten aus angegriffen werden kann.
- Ein Spieler jeder Mannschaft wird zum Torwart bestimmt, der sich zwischen den Toren bewegt und die Bälle auch mit den Händen aufhalten darf.

Worauf es ankommt
"Schalte sofort auf Verteidigung um, wenn der Ball verloren gegangen ist! Greife sofort das Tor des Gegners an, wenn Du den Ball eroberst!"

 

 

Übung 10

Spielvermögen- Fußball ohne Torhüter

Trainingsziele
- Förderung der Spielgeschicklichkeit
- Schulung der technisch-taktischen Grundelemente

Organisation
Es werden 2 gleichstarke Mannschaften gebildet. An den Stirnseiten des abgegrenzten Spielfeldes werden mit Stangen oder Hütchen Dreiecktore mit einer Seitenlänge von etwa 2 Metern aufgestellt.
Zu Spielbeginn hat etwa ein Fünftel der Spieler einen Ball, wobei die Bälle gleichmäßig auf beide Teams verteilt sind.

Übungsablauf
Die Mannschaften haben die Aufgabe, mit einem der Bälle beim gegnerischen Dreiecktor Treffer zu erzielen und gleichzeitig das eigene Dreiecktor zu schützen.
Tore werden erzielt, indem der Ball über eine der 3 Torlinien geschossen wird. Auf die Tore kann von allen Seiten gespielt werden, es gibt keine Spielfeldbegrenzung.
Welche Mannschaft erzielt innerhalb von 12 Spielminuten die meisten Tore?

Variationen
Es wird auf größere Dreiecktore gespielt (5 Meter Seitenlänge), die jeweils von einem Torhüter bewacht werden.

Worauf es ankommt
"Tore können von allen Seiten erzielt werden. Nutze deshalb den ganzen Raum des Spielfeldes!"

 

 

Übung 11

Spielvermögen - Hallenturnier mit 3 Mannschaften

Trainingsziele
- Entwicklung und Förderung des Spielverhaltens
- Hinleitung zu den technisch-taktischen Grundelementen

Organisation
Es werden 3 möglichst gleichstarke Mannschaften bestimmt, die in einer Spielform auf 2 Tore ein Turnier jeder gegen jeden austragen.

Übungsablauf
Die Mannschaften spielen nach folgendem Turnierplan gegeneinander:
Mannschaft 1 gegen Mannschaft 2
Mannschaft 1 gegen Mannschaft 3
Mannschaft 2 gegen Mannschaft 3
Die Spieldauer beträgt jeweils 5 Minuten, womit sich pro Turnierdurchgang eine Gesamtspielzeit von 15 Minuten ergibt.
Turniersieger ist die Mannschaft mit den meisten Punkten (pro Sieg 3 Punkte, Unentschieden 1 Punkt, Niederlage 0 Punkte).

Variationen
Das Turnier kann mit fast allen Spielvarianten auf 2 Tore mit und ohne Torhüter gestaltet werden.

Worauf es ankommt
"Da der Raum in der Halle eng ist. entscheide Dich schnell für eine Aktion! Orientiere Dich immer im Raum!"

 

 

Übung 12

Spielvermögen - Das Viertorespiel

Trainingsziele
- Zusammenspiel auf engem Raum
- Hinleitung zu den technisch-taktischen Grundelementen

Organisation
Jeweils 2 Mannschaften von 3 bis 4 Spielern spielen innerhalb eines abgegrenzten Spielfeldes von etwa 20 x 30 Metern gegeneinander. Auf den Grundlinien werden für jedes Team jeweils 2 Kleintore aufgebaut.

Übungsablauf
Die Mannschaften haben die Aufgabe, bei einem der beiden gegnerischen Tore Treffer zu erzielen bzw. die eigenen Tore zu bewachen.
Welches Team hat nach etwa 5 Minuten die meisten Treffer erzielt?

Variationen
- Die Tore beider Mannschaften können in verschiedener Weise auf den Begrenzungslinien des Spielfeldes aufgestellt werden, z. B. diagonal gegenüber, nebeneinander, direkt gegenüber.
- Es kann auf größere Tore gespielt werden, in die sich jeweils einige Mannschaftsmitglieder als Torhüter aufstellen.

Worauf es ankommt
"Löst den Blick vom Ball, um besser vorhandene Abspiel- bzw. Durchbruch- oder Torschussgelegenheiten erkennen zu können!"

 

 

Übung 13

Kopfball - Kopfballkönig

Trainingsziele
- Schulung des Kopfballspiels
- Koordinationsverbesserung

Organisation
4 direkt nebeneinanderliegende Felder von jeweils etwa 10 x 10 Metern werden mit Hütchen abgesteckt. Alle Spieler bekommen einen (möglichst weichen) Ball und stellen sich zu Spielbeginn in Feld 1 auf.

Übungsablauf
Die Spieler versuchen mit dem Ball in der Hand, sich gegenseitig einem Mitspieler zu nähern. Wenn ein Spieler eine ausreichend kurze Entfernung zu einem Partner erreicht hat, wirft er sich den Ball selbst zum Kopfball hoch und versucht, diesen Mitspieler mit einem Kopfball abzutreffen.
Nach einem erfolgreichen Kopfball rückt der betreffende Spieler jeweils in das nächste Feld weiter. Sieger ist der Spieler, der als erster auf diese Weise das Feld 4 verlassen darf.

Variationen
"Dribbelkönig": Gleicher Spielablauf, wobei die Spieler nun aber einen Mitspieler aus dem Dribbling heraus unter Kniehöhe anschießen müssen.

Worauf es ankommt
"Sieh den Ball genau an und köpfe mit der Stirn! Mache dabei eine Ausholbewegung mit dem ganzen Körper!"

 

 

Übung 14

Spielvermögen - Abschlussspiel mit 2 Mannschaften

Trainingsziele
- Entwicklung und Förderung des Spielverhaltens
- Verbesserung der Koordination

Organisation
2 Mannschaften spielen auf 2 Tore mit Torhütern gegeneinander. Dabei wird gleichzeitig mit einigen Bällen bis zu einem Achtet der Trainingsgruppengröße gespielt.

Übungsablauf
Die Spieler beider Mannschaften versuchen, mit den verschiedenen Bällen möglichst viele Treffer beim Tor des Gegners zu erzielen.
Das Spiel mit mehreren Bällen garantiert viele abwechslungsreiche Spielsituationen alle sind aktiv, auch schwächere Spieler haben Erfolgserlebnisse.
Wichtig ist, das Regelwerk ansonsten möglichst einfach zu halten. Bei Regelverstößen erfolgt keine Unterbrechung, sondern es ist auf Tor für den Gegner zu erkennen.
Welche Mannschaft hat nach etwa 10 Spielminuten die meisten Treffer erzielt?

Worauf es ankommt
"Da der Raum in der Halle besonders eng ist, entscheide Dich immer schnell für Deine Aktionen! Beobachte einen möglichst großen Raum!"

 

 

Übung 15

Spielvermögen - Banktorspiel

Trainingsziele
- Verbesserung des Spielverhaltens
- Schulung des Zusammenspiels

Organisation
Die Spieler werden in 2 gleichstarke Mannschaften aufgeteilt. Etwa jeder 5. Spieler hat zu Spielbeginn einen Ball, wobei die Bälle zunächst gleichmäßig auf beide Teams aufgeteilt sind. Als Tore sind an beiden Stirnseiten des Spielfeldes jeweils 2 Langbänke nebeneinander aufgestellt, die nach vorne umgekippt sind, so dass die Sitzfläche eine Trefffläche ergibt.

Übungsablauf
Die Spieler beider Mannschaften haben die Aufgabe, möglichst viele Treffer bei einer der beiden gegnerischen Langbänke zu erzielen. Jedes Team kann also bei 2 Langbänken Tore erzielen bzw. muss 2 Langbänke verteidigen.
Die Spieler welcher Mannschaft haben nach 12 Spielminuten die meisten Treffer erzielt?

Worauf es ankommt
"Erobere Dir entschlossen einen Ball! Überlege bei Ballbesitz blitzschnell, ob Du besser abspielen oder alleine durchbrechen solltest!"

Tipps für den Trainer
Dieses Spiel eignet sich insbesondere als Abschlussspiel in der Halle, da sofort alle Spieler mitmachen können.

 

 

Übung 16

Spielvermögen - Mattenfußball 2

Trainingsziele
- Verbesserung des Spielverhaltens
- Schulung des Zusammenspiels

Organisation
Die Spieler werden in 2 gleichstarke Mannschaften aufgeteilt. Es kann mit bis zu 3 Bällen gespielt werden. Als Tore sind für jedes Team 3 Matten senkrecht an die Wand gestellt: eine Matte an der Stirnseite, die beiden anderen an den Seiten.

Übungsablauf
Die Spieler der beiden Teams haben die Aufgabe, mit einem der Bälle Treffer bei einem der 3 gegnerischen Mattentore zu erzielen.
Nach einem Torerfolg wechselt der Ballbesitz sofort zur anderen Mannschaft über.
Die Spieler welches Teams haben nach 12 Spielminuten die meisten Treffer erzielt?

Variationen
- Die Tore können unterschiedlich aufgestellt werden, z. B. 2 Matten an der Stirnseite, eine Matte an einer Hallenseite.
- Ein deutlich gekennzeichneter Torhüter pendelt zwischen den Toren und darf als einziger Spieler der Mannschaft die Bälle auch mit der Hand aufhalten.

Worauf es ankommt
"Schaut beim Spielen hoch vom Ball! Beobachtet Eure Spielumgebung und zeigt Übersicht!"

 

 

Übung 17

Schussarten - Dreifelderball I

Trainingsziele
- Schulung des Stoßes mit der Innenseite und dem Spann
- Lösen des Blickes vom Ball

Organisation
Das Spielfeld wird in 3 etwa gleichgroße Zone unterteilt, auf die sich gleichmäßig 3 Spielergruppen verteilen. Von den beiden Gruppen in den äußeren Zonen hat jeder Spieler einen Ball. Der mittlere Bereich ist die "Torwartzone", hier hat zunächst keiner der Spieler einen Ball.

Übungsablauf
Die Spieler in den beiden äußeren Spielfeldbereichen haben die Aufgabe, den Ball durch die Torwartzone hindurch auf die andere Spielfeldseite zu schießen. Die Spieler im mittleren Bereich sollen in Torwartmanier die Bälle aufhalten. Wenn sie einen Ball abfangen, dann legen sie diesen sofort am Spielfeldrand ab (z. B. in einem umgedrehten Sprungkasten). Der Spieldurchgang dauert solange, bis alle Bälle aus dem Spiel sind. Danach erfolgt ein Aufgaben- und Positionenwechsel zwischen den einzelnen Gruppen.
Welche Torwartgruppe hat am Ende die kürzeste Zeit benötigt, um alle Bälle aufzuhalten?

Worauf es ankommt
"Bevor Du schießt, vergewissere Dich wo sich die Torhüter befinden und wo freie Schusswege sind!"

Übung 18

Schussarten - Überkopfball

Trainingsziele
Einführung des Vollspannstoßes

Organisation
Die Spieler verteilen sich paarweise auf etwa 4 x 4 Meter große Spielfelder. Jedes Spielerpaar hat einen Ball.

Übungsablauf
Die Spieler haben die Aufgabe, im Wechsel mit dem Partner den Ball aus der Hand so mit dem Spann über Kopfhöhe zu spielen, dass er wieder innerhalb des Quadrates aufspringt. Der Mitspieler lässt den vom Partner hochgespielten Ball jeweils einmal aufspringen und spielt dann nach dem Auffangen selbst auf die vorgeschriebene Weise. Wenn der Ball nicht nach Vorgabe gespielt wird oder außerhalb des Feldes aufspringt, so bekommt der betreffende Spieler einen Minuspunkt.
Welcher Partner hat nach 5 Minuten die wenigsten Minuspunkte aufzuweisen?

Variationen
Der vom Mitspieler hochgespielte Ball wird nicht gefangen, sondern nach einmaligem Aufspringen sofort mit dem Fuß über Kopfhöhe weitergespielt.

Worauf es ankommt
"Lass den Ball aus den gestreckten Armen fallen! Spiele den Ball mit dem Vollspann, wobei die Fußspitze nach vorne gestreckt sein muss!"

Übung 19

Schussarten - Torschusstraining mit Torwartwertung

Trainingsziele
Schulung des Vollspann-, lnnenspann- und lnnenseitstoßes

Organisation
Jeweils 4 bis 6 Spieler stellen sich mit je einem Ball hintereinander etwa 10 bis 20 Meter vor einem Tor auf. 1 Torhüter bewacht das Tor.

Übungsablauf
Die Spieler versuchen nacheinander mit verschiedenen Aufgabensteillungen Treffer zu erzielen. Wenn der Spieler kein Tor erzielt, dann reiht er sich wieder hinter seine Mitspieler an. Nach einem Torerfolg begibt sich der Torschütze dagegen blitzschnell in das Tor und übernimmt die Rolle des Torwarts. Für jeden gehaltenen Ball bekommt der jeweilige Torhüter einen Punkt. Wer hat am Ende die meisten Punkte?

Variationen
- Torschuss mit dem liegenden Ball.
- Torschuss aus dem Dribbling heraus.
- Torschuss mit dem springenden Ball.
- Torschuss nach einem Slalomdribbling.

Worauf es ankommt
"Achte weniger darauf, möglichst hart zu schießen! Wichtiger ist es, dass Du möglichst genau in die Torecken triffst!"

Übung 20

Schussarten - Torschussspiel an die Hallenwand

Trainingsziele
- Schulung des Spannstoßes
- Schulung des Stoßes mit der Innenseite

Organisation
Die Mittellinie ("Feuerlinie") unterteilt das Spielfeld. 2 Mannschaften stellen sich in den beiden Spielfeldhälften einer Halle gegenüber auf. Zu Spielbeginn liegen in den beiden Hälften gleichviele Bälle bereit. Die Hallenwände sind gleichzeitig die Grundlinien des Spielfeldes.

Übungsablauf
Die beiden Mannschaften haben die Aufgabe, durch gezielte Schüsse die gegnerische Grundlinie zu treffen bzw. möglichst wenige Treffer des Gegners zuzulassen. Jeder Spieler ist somit gleichzeitig Torschütze und Torwart.
Die Spieler dürfen bei Ballbesitz bis zur Mittellinie vordribbeln, diese jedoch nicht überschreiten. Jeder Spieler zählt zunächst für sich die erzielten Treffer. Die Einzelergebnisse werden nach Spielende zu einem Mannschaftsergebnis addiert.
Welche Mannschaft hat die meisten Tore erzielt?

Variationen
Die Schüsse über die gegnerische Grundlinie dürfen nur flach (bzw. bis in Kniehöhe) erfolgen!

Worauf es ankommt
"Versuche den Ball hart und platziert zu schießen! Schau vorher, wohin Du schießt!"

Übung 21

Schussarten - Treibball

Trainingsziele
Schulung des Spann- und lnnenspannstoßes

Organisation
Die Trainingsgruppe teilt sich in Spielerpaare auf. Jede 2er-Gruppe bekommt einen Ball. Die Partner stellen sich zu Spielbeginn quer über das Spielfeld jeweils in einem Abstand von etwa 20 Metern auf wobei sich die Spieler mit Ball in Verlängerung der einen Strafraumseitenlinie befinden.

Übungsablauf
Beide Spieler versuchen, durch wechselseitige, kräftige Schüsse den Ball über die gegnerische Seitenauslinie zu treiben. Nach dem Schuss des einen Spielers versucht sein Partner, den Ball möglichst frühzeitig aufzuhalten. Von der Stelle aus, an der der Ball gestoppt wurde, wird zurückgeschossen. Der Partner, der als erster die gegnerische Grundlinie überspielt, bekommt 1 Punkt. Danach starten die beiden Spieler den nächsten Durchgang. Welcher der beiden hat am Ende die meisten Punkte aufzuweisen?
Die Spieldauer beträgt etwa 10 Minuten.

Variationen
Die Bälle können auch mit den Händen aufgehalten werden.

Worauf es ankommt
"Finde heraus, wie Du schießen musst, damit der Ball möglichst weit fliegt!"

Übung 22

Schussarten - Torschussspiel an die Wand mit Hindernissen

Trainingsziele
- Schulung des genauen Schießens
- Lösen des Blickes vom Ball

Organisation
Die Mittellinie ("Feuerlinie") unterteilt die Halle. 2 gleichstarke Mannschaften stellen sich in den beiden Spielfeldhälften gegenüber auf. Jede Mannschaft bekommt als Hindernisse 1 Langbank. 2 Kästen und 2 Sprungkästen zur Verfügung gestellt.

Übungsablauf
Die Mannschaften haben die Aufgabe, durch gezielte Schüsse möglichst oft die gegnerische Stirnwand zu treffen bzw. Tore des Gegners zu verhindern.
Vor Spielbeginn hat jedes Team 1 Minute Zeit, die Hallengeräte als Hindernisse für die gegnerische Mannschaft in der eigenen Spielfeldhälfte aufzustellen.
Jedes Gruppenmitglied zählt zunächst für sich die erzielten Treffer mit. Am Ende werden die Einzelergebnisse zu einem Mannschaftsresultat addiert.
Die Spieldauer beträgt etwa 10 Minuten.

Variationen
Die siegreiche Mannschaft muss beim nächsten Durchgang ein Hindernis an den Gegner abgeben.

Worauf es ankommt
"Bevor Du schießt, schau genau, wo sich eine Lücke ergibt!"

Übung 23

Schussarten - Hütchenjagd 1

Trainingsziele
- Schulung des lnnenseitstoßes
- Hinleitung zum Vollspannstoß

Organisation
In einem etwa 15 x 15 Meter großen Feld werden einige Hütchen (Kegel) frei verteilt aufgestellt. Es werden 4 "Hütchenbewacher" bestimmt, die sich nur seitlich auf den Begrenzungslinien des Feldes bewegen dürfen. Die restlichen Spieler stellen sich um das Feld herum auf und erhalten als Angreifer jeder einen Ball.

Übungsablauf
Die Angreifer versuchen von außerhalb des Feldes, in möglichst kurzer Zeit mit platzierten Schüssen alle Hütchen (Kegel) abzuschießen. Die "Hütchenbewacher" blocken auf den Begrenzungslinien die Schüsse ab. Bälle, die im Feld liegen bleiben, werden von den Angriffsspielern zunächst wieder herausgeholt. Der Trainer stoppt die Zeit, die die Angreifergruppe benötigt, bis alle Hütchen umgeschossen sind. Danach werden 4 neue "Hütchenbewacher" bestimmt, und der nächste Spieldurchgang beginnt.
Welche Gruppe an "Hütchenbewachern" erreicht das beste Ergebnis?

Worauf es ankommt
"Am genauesten kannst Du mit der Innenseite schießen. Schieße aber erst, wenn Du eine Schusslücke entdeckst!"

Übung 24

Schussarten - Zielschiessen auf flache Ziele

Trainingsziele
Verbesserung des lnnenseitstoßes

Organisation
2 Mannschaften stellen sich jeweils hinter einer .Abschusslinie, etwa 10 Meter von der Mittellinie entfernt gegenüber auf. Auf der Mittellinie sind verschiedene Schussziele nebeneinander aufgebaut (z. B. Kegel in der Halle/Hütchen auf dem Sportplatz). Zu Spielbeginn hat jeder Spieler einen Ball.

Übungsablauf
Die beiden Mannschaften haben die Aufgabe, von hinter der Abschusslinie aus die Schussziele so anzuschießen, dass sie in das gegnerische Feld befördert werden. Bälle, die vor der Abschusslinie liegen bleiben, müssen zunächst zurückgedribbelt werden.
Wenn alle Schussziele umgeschossen worden sind, ist der Spieldurchgang beendet. Welche Mannschaft hat die meisten Schussziele in das gegnerische Feld befördert?

Variationen
Auf dem Sportplatz können als Schussziele einige Kleintore auf der Mittellinie gebildet werden. Die Mannschaften haben die Aufgabe, möglichst viele Treffer zu erzielen.

Worauf es ankommt
"Genau kannst Du am besten mit der Innenseite schießen. Bei flachen Schüssen befindet sich das Standbein dabei neben dem Ball. Beuge den Oberkörper leicht über den Ball!"

Übung 25

Schussarten - Strafstoßkönig

Trainingsziele
Schulung des Vollspannstoßes

Organisation
Bis zu 6 Spieler stellen sich hintereinander 7 bis 8 Meter vor einem Tor mit Torwart auf.

Übungsablauf
Die Spieler versuchen nacheinander, einen Strafstoß zu verwandeln. Bei einem Torerfolg qualifiziert sich der Strafstoßschütze jeweils für die nächste Runde, andernfalls scheidet er aus.
Es wird solange geschossen, bis ein Sieger ermittelt ist. Der Sieger darf den Torhüter für den nächsten Wettbewerb bestimmen. Nach einigen Durchgängen ermitteln die Sieger in einem "Finale" den Gesamtsieger.

Variationen
Bei leistungsstärkeren Mannschaften kann die Schussentfernung erweitert werden.

Worauf es ankommt
"Schieße scharf und platziert! Schieße nicht auf den Torwart, beobachte sein Verhalten!"

Tipps für den Trainer
Die Gruppengröße sollte 6 Spieler nicht überschreiten, da sonst die ausgeschiedenen Spieler zu lange warten müssen.

Übung 26

Schussarten - Fußball - Billard

Trainingsziele
Schulung des lnnenseitstoßes

Organisation
Die Trainingsgruppe unterteilt sich in Spielerpaare. Die 2er-Gruppen verteilen sich frei über das ganze Spielfeld, wobei jeder Spieler einen Ball hat.

Übungsablauf
Jedes Spielerpaar trägt untereinander einen Billard-Wettkampf aus: Zur Spieleröffnung werfen beide Spieler zunächst gleichzeitig den eigenen Ball in die Höhe und warten bis er liegen bleibt.
Danach versuchen die beiden Spieler im fortlaufenden Wechsel, mit dem eigenen Ball jeweils den Ball des Gegners zu treffen. Jeder Treffer ergibt einen Punkt. Rollt der Ball ins Tor- oder Seitenaus, wird 1 Punkt abgezogen.
Welcher der beiden Spieler hat nach etwa 8 Minuten die meisten Punkte aufzuweisen?

Variationen
Im Spielfeld werden einige Hütchen als Hindernisse frei verteilt aufgestellt, die die Zielstöße erschweren und die gelegentlich umspielt werden müssen.

Worauf es ankommt
"Flach und genau schießt Du am besten mit der Innenseite! Dabei musst Du das Standbein neben dem Ball aufsetzen, der Oberkörper ist leicht über den Ball geneigt!"

 

 

Übung 27

Kopfball - Torkopfball

Trainingsziele
- Schulung des Kopfballspiels
- Freilaufen und Decken

Organisation
2 Mannschaften spielen in einem abgegrenzten Spielfeld auf 2 Tore mit Torhütern gegeneinander.

Übungsablauf
Der Ball wird mit der Hand zugespielt. Mit dem Ball darf nicht gelaufen oder gedribbelt werden. Treffer können nur per Kopf nach Zuwurf eines Mitspielers erzielt werden. Die Spieler dürfen sich den Ball nicht selbst zum Kopfball vorlegen. Die Spieldauer beträgt etwa 10 Minuten.

Variationen
- Tore sind auch per Volleyschuss nach Zuwurf eines Mitspielers erlaubt.
- Es wird ohne feste Torhüter gespielt.

Worauf es ankommt
"Versucht, Euch mit einem überraschenden Antritt vom Gegner zu lösen und damit eine Abspiel- bzw. Kopfballmöglichkeit zu schaffen!"

Tipps für den Trainer
Kopfballübungen sind in dieser Altersstufe nur ganz dosiert und nur mit geeigneten, leichten Bällen anzubieten, da die Schädeldecke der Kinder noch nicht ganz ausgereift ist!


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!